top of page

So., 13. Okt.

|

Karlsruhe

Crash - rette sich wer kann | Satireabend zum nahenden Weltuntergang

Fast täglich beschworen, sind wir doch nicht auf ihn vorbereitet: Der Weltuntergang, die Apokalypse: Wer versorgt die Katzen, was zieht man an und wie bewirbt man sich für den letzten Platz auf der Arche Noah? Fragen über Fragen, auf die Sie an diesem Abend eine Antwort erhalten.

Crash - rette sich wer kann | Satireabend zum nahenden Weltuntergang
Crash - rette sich wer kann | Satireabend zum nahenden Weltuntergang

Zeit & Ort

13. Okt. 2024, 19:30 – 22:00

Karlsruhe, Schauenburgstraße 5, 76135 Karlsruhe, Deutschland

About The Event

Wenn der hoch gelobte Satiriker Klaus-Ulrich oder sein Alter Ego, der Büsumer Krabbenfischer Hein Holsack, die Bühne betreten, bleibt kein Stein auf dem anderen. Im Programm "Crash - rette sich wer kann" bereiten er und sein Publikum sich auf den so oft beschworenen Weltuntergang vor. Dabei sind Singles klar im Nachteil, weil die Arche Noah bekannterweise nur Paare aufnimmt. Und was bleibt von einem, wenn man geht? Richtig, man speichert sein Gehirn auf einen Chip von Nvidia, was spannende Fragen nach der Chipgröße für jeden Gast aufwirft. Nach zwei Stunden weiß auch der letzte, wo ein Bunker als Zuflucht zu finden ist und ob es nach dem Unter- auch einen Weltaufgang gibt, was ärgerlich wäre, wenn man den rotzenden Nachbarn am Morgen im Osten wiedererkennt.. Zwei Stunden schwarzhumorige Satire für alle, die sich mutig ins Unerwartete stürzen und auf die Zukunft vorbereitet sein wollen.

Tickets

  • Normalticket

    Keine Sitzplatzreservierung

    22,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Event teilen

bottom of page